Wir haben ein paar Fakten zu Stadtentwicklung in Leipzig zusammengetragen und können den beeindruckenden Aufschwung dieser sympathischen Metropole in nur einem Satz zusammenfassen: Leipzig hängt sie alle ab.

Spannende Entwicklungen gibt es in vielen Städten unseres Landes, aber Leipzig wird zu einem Publikumsmagneten, mit dem kein Experte gerechnet hat. Vielleicht sollten wir schreiben, kein Experte von außerhalb. Denn die Leipziger lieben Ihre Stadt schon lange.

 

Entwicklung der Stadt Leipzig

 

Die Messe Leipzig hängt die Latte höher: In den 1990er Jahren eröffnet das neue Messegelände in Leipzig. Zu diesem Zeitpunkt gilt es als das modernste Ausstellungs- und Kongresszentrum Europas – Leipzig bekommt neuen Auftrieb.

2002 – Leipzig wird »Autostadt«: Kein Geringerer als Porsche entscheidet sich, in Leipzig ein eigenes Werk zu eröffnen. Die gute Infrastruktur lockt und wird noch verbessert. Und so passiert, was Stadtväter und Bevölkerung hoffen. Diese Ansiedlung wird zur Initialzündung.

Der Logistiker DHL kommt genauso wie der Internethändler Amazon. Und BMW errichtet in Leipzig sein zukunftsweisendes Werk für die Elektrofahrzeuge mit dem blau-weißen Emblem.

2006 wird Leipzig zum einzigen Austragungsort der Fußball Weltmeisterschaft im Osten der Republik. Berlin einmal ausgenommen.

Das die Stadt auch selbst wieder Fußball kann, das beweist seit 2009 der RB Leipzig. Auf Initiative von Red Bull gegründet, kann die erste Herrenmannschaft in der Saison 2015/16 in der 2. Bundesliga auf große Erfolge verweisen.

 

Die Stadt Leipzig wächst

Es sind nicht nur die großen Namen und die Highlights, die diese Entwicklung unterstreichen. Zum wirklichen Aufschwung wird die Geschichte der Stadt, weil immer mehr Menschen zu Wahl-Leipzigern werden. 2014 kamen 13.000 hinzu.

Im Jahr darauf legt Leipzig um knapp 16.000 Einwohner zu. Weitere 10% Wachstum in den nächsten 15 Jahren ist prognostiziert. 2015 ist ein besonderes Jahr für die Stadt. Erstmals seit 50 Jahren besteht ein Geburten-Überschuss.

 

Was zieht die Menschen in die Sachsen-Metropole Leipzig?

 

Wohnen ist in Leipzig so erschwinglich wie in keiner anderen Universitätsstadt. Die Durchschnittsmiete liegt bei 5,70 €/m². Aber auch nach dem Studium bietet die Stadt Perspektiven. Immer mehr neue Jobs entstehen in Leipzig. Die Zahl der Erwerbstätigen ist 2014 um 5,27% gestiegen.

Außerdem achten die Verantwortlichen auf günstige Rahmenbedingungen für Unternehmen. Neben der Infrastruktur locken niedrige Steuern immer mehr Firmen nach Leipzig.

 

Erfolgsfaktor Flughafen – Flughafen entwickelt sich zu Drehkreuz

 

Viele Regionen haben sich in Sachen Flughafen versucht. Häufig stehen diese Vorhaben mit einer desaströsen Bilanz da. Anders in Leipzig. Der Airport wird inzwischen für immer mehr Unternehmen und Bürger zu einem überzeugenden Dienstleister. Und wo wir gerade bei der Infrastruktur sind. Der vielleicht schönste Großstadt-Bahnhof Deutschlands steht in Leipzig.
Möchten Sie Leipzig zu Ihrer neuen Heimat machen? Dann sprechen Sie uns an. Wir sind der empfehlenswerte Immobilienmakler am Platz. Wir kennen Leipzig und wir freuen uns auf Sie!