Wer die Nähe zum Leipziger Zentrum schätzt und wer es grün mag, der wird die Südvorstadt in Leipzig lieben. Auf der Karl-Liebknecht-Straße sind es die Straßencafés, Kneipen und kleinen Läden, die für den urbanen Charme sorgen.

 

Südvorstadt: Zentrumsnah, mit viel Grün und riesigem kulturellen Angebot

Wer die Eigenschaften der Südvorstadt in drei Stichworten zusammenfassen möchte, kommt auf die Begriffe: zentrumsnah, im Grünen und mit Kultur.

Wer das Kulturelle liebt, sich für Lesungen und Konzerte interessiert, findet in der »naTo« ein breites Programm. Außerdem finden sich dort die Wurzeln der ostdeutschen Techno Szene: Die Destillery war der erste Club seiner Art im Osten der Republik und zählt auch heute noch zu den 15 bedeutendsten Clubs der Szene.

Im »Haus Steinstraße e.V.« stehen Kultur, Bildung und sogar Kontakte auf dem Programm. Für die ersten zwei Punkte sorgt das Team mit kulturpädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche in diversen Werkstätten.

Kontakte ergeben sich dann mehr oder weniger über das gemeinsame Tun bei Theater, Tanz, Musik, Malerei, Grafik, Buchdruck, Keramik und anderen kreativen Tätigkeiten.

Als Ausflugsziel beliebt ist der Fockeberg. Als Trümmerberg nach dem Krieg angehäuft, ist er inzwischen begrünt und bietet einen einzigartigen Ausblick über die Stadt Leipzig und ihre Umgebung.

 

Wirtschaftsstandort Südvorstadt

Wer mit der Südvorstadt ausschließlich Kultur und Straßecafes verbindet, trifft den vielseitigen Charakter des Viertels nicht ganz. Neben der zauberhaften Kleinteiligkeit und den kreativen und kulturellen Angeboten bietet die Südvorstadt auch namhaften Unternehmen eine Heimat.

1999 wurde das vierzehnstöckige Hochhaus des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) mit seiner weithin sichtbaren Glasfassade in der Südvorstadt fertiggestellt.

Die Bundesbank ist hier genauso vertreten wie die Mediacity mit zahlreichen bekannten Fernsehproduktionen, etwa »Riverboat« oder »In aller Freundschaft«.

 

Wo liegt die Südvorstadt Leipzig?

Die Südvorstadt liegt rund zwei Kilometer vom Marktplatz Leipzigs entfernt. Um die Südvorstand liegen die zentralen Stadtteile Zentrum-Süd und Südost, das kultige Connewitz und Schleußig.

Ihre Grenze bildet im Osten die südliche Zufahrt zum City-Tunnel Leipzig entlang der ehemaligen Bahnstrecke Leipzig Bayerischer Bahnhof-Hof.

Im Süden begrenzt es die Richard-Lehmann-Straße, im Westen die Wundtstraße, der Schleußiger Weg und das Elsterflutbett sowie im Norden der Rennbahnweg, die Mahlmannstraße und die Körnerstraße.

 

Wohnen in der Südvorstadt Leipzig

Nicht nur Besucher fühlen sich in der Leipziger Südvorstadt wohl, besonders die  Bewohner schätzen den angenehmen Mix aus Wohnbereichen, Wirtschaft, Kultur und grüner Umgebung. Sprechen Sie uns an. Wir sind Ihr Immobilienmakler in Leipzig und Umgebung.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.