Fast 600 Euro Miete für 30 Quadratmeter Wohnfläche, das dient heute im bundesweiten Vergleich als Beispiel für studentisches Wohnen. Wir gehen der Frage nach, ob es stimmt, dass kleine Wohnungen teurer oder im Verhältnis zum Wohnraum teurer sind, als große Wohnungen.

Der Standort ist entscheidend für die Kosten von Wohnungen

Eines muss festgehalten werden, die Unterschiede im Mietniveau sind erheblich. Das gilt nicht nur für die Größe der Wohnung, es gilt vor allem für den Standort. Zum einen lässt sich das im deutschlandweiten Vergleich festmachen.

Zum anderen gilt die Lage aber auch innerhalb einer Stadt oder eines Viertels als Preisindikator. Nähe zur Uni oder Nähe zum Zentrum gelten als wertvoll.

Zur Lage zählt immer auch das Umfeld der Wohnung. So wird die Miete einer kleinen Wohnung in den Städten mit Universitäten und Fachhochschulen oft vom Angebot der staatlich geförderten Wohnheimzimmer beeinflusst.

Sind viele Studentenwohnungen in geförderten Wohnheimen im Angebot, sinkt auch die Miete der anderen Wohnmöglichkeiten mit ähnlicher Zielgruppe. München gilt in diesem Segment als teuerste Stadt, gefolgt von Frankfurt am Main. Als besonders günstig gilt Bochum.

Warum sind kleine Wohnungen teurer als große Wohnungen?

Die Nachfrage steigt. Denn längst sind es nicht mehr nur Studenten, die gerne in kleinen Wohnungen leben, sondern auch Singles. Dazu kommt die erhöhte Nachfrage unter den Studenten selbst. Galt bis vor kurzem die Wohngemeinschaft (WG) als die studentische Wohnform, suchen heute immer mehr Studierende nach kleinen abgeschlossenen Wohnungen.

Dahinter vermuten Wissenschaftler einen Wandel, der eng mit unserem sozialen Umfeld zusammenhängt. War die WG gerade bei Ortsfremden Studierenden ein Garant für viele soziale Kontakte in der Fremde, werden diese heute viel stärker via Handy bedient und gepflegt.

Die räumliche Nähe tritt in den Hintergrund, gefragt sind statt dessen Privatsphäre, um ungestört arbeiten und chatten zu können.

Kommen Sie zu uns in Leipzig

Wenn Sie nicht warten möchten, bis die Preise der Mietwohnungen und Immobilien in Leipzig ins Unermessliche steigen, fragen Sie uns jetzt nach günstigen Angeboten. Denn trotz nach oben gerichteter Tendenz gibt es den einen oder anderen Ausreißer.

Wir beraten Sie für die passende Wohnunge in Leipzig und Umgebung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.